Anmeldung und Gesprächspartner zum Meeting Mittelstand IV

Am Donnerstag, 15.11.2018 ab 17.30 Uhr findet die vierte Meeting Mittelstand 2018

im Landesmuseum Mainz in der Großen Bleiche 49 – 51 Mainz statt, diesmal mit Extra-Zeit für individuelle Gespräche im Get Together XXL – auch bereits vor dem Hauptprogramm.

Es sind noch einige Plätze frei; bitte melden Sie sich bis zum 12.11.2018 unter 
fachkraefteforum@mki-ev.de  oder horst.schneider@bvmw.de  an. 

 


Wir freuen uns, dass folgende Experten, Unternehmen und Institutionen beim Get together für Sie als Gesprächspartner präsent sein werden: 

Norbert Krambs

Antistressmacher Norbert Krambs
Kommunikations- und Sicherheitsexperte

FAW Mainz

 

 

 

 

Maximilian Renna

Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH – Akademie Mainz
mit Maximilian Renna, Projektleiter ZaGeBeMa 

 

 

 

 

Höhfelds Hof – Zentrum für Selbst- und Gesundheitsmanagement

http://www.hoehfelds-hof.de/mit Karin Dölla-Höhfeld

 

 

 

Infraserv Wiesbaden

InfraSerV GmbH & Co. Wiesbaden KG 
Bodo Wünsch mit Bodo Wünsch, Leiter Bildungszentrum InfraServ Wiesbaden

 

 

Keuthen AG Mainz

Keuthen AG
Marco Keuthenmit Marco Keuthen,  Vorstand / CEO, Keuthen AG (IT-Kompetenz für Steuerberater)

 

 

Mainzer Breitband

Mainzer Breitband GmbH
mit Eivind Dugstad, Geschäftsführer Mainzer Breitband

 

 

 

Outplacement 50 plus 
mit Birgit Ledderhos und Thomas Gresch

 

 


Rocon Rohrbach EDV Consulting GmbH

mit Barbara Ofer und Peter Riehn

 


 Das Programm:

  • Get together XXL
    Bereits ab 17:30 Uhr sowie nach dem Themenblock Gelegenheit für individuelle Gespräche mit Vertretern von Unternehmen und Akteuren sowie Experten.
  • Begrüßung und Einführung
    Horst Schneider, BVMW und das Team des Fachkräfteforum Mainz
  • Ausblick Fachkräfteforum Mainz 2019
    mit Torben Anschau, Fachkräfteforum Mainz
  • Vorträge:

    • Agile Teamorganisation –
      von der Hierarchie zur Heterarchie

      Bodo Wünsch, Leiter Bildungszentrum InfraServ Wiesbaden
    • Aus Big Data „Smart Data” gewinnen –
      ein Beispiel aus dem Internet der Dinge
       
      Peter Riehn, rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH,
      Leiter Niederlassung Köln – Consulting & Project Management
    • Outplacement –Win-Win Situationen für Unternehmen und Mitarbeiter
      Thomas Gresch; Outplacement50plus
  • Essen, Trinken und Netzwerken als Get together XXL

Wir freuen uns auf Sie!

 

Konflikte zwischen Kunden und Personal – Wie reagieren als Chef? – Impressionen von den Mainzer Personal-Gesprächen

Die dritte Veranstaltung der Mainzer Personal-Gespräche fand vormittags am Dienstag den 23.10.2018 im Vinarmarium statt. Gemeinsam mit dem Referenten Edgar Jung haben 18 Teilnehmenden und das Team des Fachkräfteforum Mainz mit Torben Anschau, Salim Özdemir und Tabita Rudek sich über die Konfliktlösung ausgetauscht. Nach einem sanften Einstieg bei einzelnen Gesprächen und Frühstück folgte der erste inhaltliche Input von Edgar Jung durch eine Einleitung. Danach wurde es direkt praktisch: Die Demonstration eines Konflikts durch ein Rollenspiel veranschaulichte den Teilnehmenden eine beispielhafte Konfliktsituation zwischen Chef, Mitarbeiter und Kundin. Die rege Diskussion bei der Analyse dieses Rollenspiels war besonders spannend, denn die Unternehmerinnen und Unternehmer kommen teilweise aus sehr verschiedenen Bereichen zusammen. Aus…

Weiterlesen

Meeting Mittelstand IV 2018

Banner_Meeting_Mittelstand_4

Veranstaltung für Arbeitgeber in Kooperation mit dem BVMW Rheinhessen-Nahe Am Donnerstag, 15.11.2018 ab 18.00 Uhr findet die vierte Meeting Mittelstand 2018 im Landesmuseum Mainz in der Großen Bleiche 49 – 51 Mainz statt. Anmeldung erforderlich! Gäste und Teilnehmer des Fachkräfteforum Mainz melden sich bitte an unter fachkraefteforum@mki-ev.de  (Bitte mit Angabe von Name, Unternehmen/Institution, ggfs. Website, PLZ und Ort)  BVMW Mitglieder melden sich bitte bei horst.schneider@bvmw.de an.  Das Programm: Get together XXL Bereits ab 17:30 Uhr sowie nach dem Themenblock Gelegenheit für individuelle Gespräche mit Vertretern von Unternehmen und Akteuren sowie Experten. Begrüßung und Einführung Horst Schneider, BVMW und das Team des Fachkräfteforum Mainz Ausblick Fachkräfteforum Mainz 2019 mit Torben Anschau, Fachkräfteforum Mainz…

Weiterlesen

„Moderne Personalwerbung“ – Impressionen von den Mainzer Personal-Gespräche

  Am Dienstag den 18.09.2018 fand die zweite Runde der Mainzer Personal-Gespräche im Vinarmarium statt. Unter der Überschrift „Moderne Personalwerbung“  bearbeiteten 6 Verantwortliche kleiner und mittlerer Unternehmen sowie 4 Vertreter/-innen der FAW gGmbH, des CJD, des BVMW Rheinhessen-Nahe und dem StiftCoach Stephan Frank gemeinsam mit dem Referenten und Kommunikationsexperten Guido Augustin sowie dem Team des Fachkräfteforum Mainz um Esther Herzog-Buchholz, Torben Anschau und Tabita Rudek wichtige Aspekte zur Frage wie mittelständische Unternehmen heutzutage um Personal werben können.  Der erste Teil der Runde bestand im Wesentlichen aus einem ausführlichen Vortrag von Guido Augustin, der das Fanprinzip vorstellte und vorschlug, dieses Konzept auf Personalwerbung zu übertragen. Im zweiten Teil stellte Torben Anschau eine…

Weiterlesen

Meeting Mittelstand III 2018

Banner Meeting Mittelstand 3 2018

Veranstaltung für Arbeitgeber in Kooperation mit dem BVMW Rheinhessen-Nahe Am Mittwoch, 19.09.2018 ab 18.00 Uhr findet die dritte Meeting Mittelstand 2018 bei Gastgeberin FAW gGmbH, in der Lise-Meitner-Str. 9, 55129 Mainz statt. Anmeldung erforderlich! Gäste und Teilnehmer des Fachkräfteforum Mainz melden sich bitte an unter fachkraefteforum@mki-ev.de  (Bitte mit Angabe von Name, Unternehmen/Institution, ggfs. Website, PLZ und Ort)  BVMW Mitglieder melden sich bitte bei horst.schneider@bvmw.de an.  Das Programm: Begrüßung und Einführung Horst Schneider, BVMW und das Team des Fachkräfteforum Mainz „Der Mensch im Mittelpunkt“ – Die FAW gGmbH: Was Bildungsträger für Unternehmen tun können. Vorstellung der Akademie und Interview mit Gastgeber Volkmar Hanf, Akademieleiter der FAW gGmbH am Standort Mainz Vorträge: Neue…

Weiterlesen